Suche
Aktuelle Seite: Bautagebuch / Erzieherinnen und Eltern packten mit an – Neubau der Kita Dollendorf…
Ev. Kindertagesstätte Dollendorf

Erzieherinnen und Eltern packten mit an – Neubau der Kita Dollendorf geht mit (fast) keinem Zeitverzug in Betrieb 13.10.2014

Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich des Neubaus der Ev. Kindertagesstätte Dollendorf am 13.09.2013 war es am 10. Oktober soweit: In Eigenarbeit der Erzieherinnen und Erzieher, die von viele Eltern der Kita-Kinder unterstützt wurden, erfolgte der Umzug aus dem Probsthof in den schmucken Neubau am Dornenkreuz in Niederdollendorf. Bis zur letzten Stunde waren die fleißigen Handwerkerfirmen damit beschäftigt, abschließende kleinere Arbeiten zu erledigen, damit der Kita-Betrieb ab Montag, 13. Oktober 2014, in der neuen Bleibe beginnen kann.

Kita-Leiterin, Marion Bornscheid, die aufgrund des abrupten Geschäftsführerwechsels in den letzten Monaten weitgehend die Bauherrenfunktion ausfüllen musste, strahlte, als sie nach getaner Arbeit dem Interimsgeschäftsführer, Dr. Ulf von Krause, berichten konnte, dass alles für die Aufnahme des Kita-Betriebes bereit sei. Sie bedankte sich bei den fleißigen Helfern und Helferinnen mit einem Piccolo bzw. einem Bier. Herr von Krause rief den Mitarbeiterinnen und den Eltern zu: „Dieses ist ein Tag der Freude“. Er stellte fest, dass der Fertigstellungstermin des Baus nur um ca. 6 Wochen überschritten wurde und merkte schmunzelnd an: „Wir sind schließlich kein Flughafen oder Tiefbahnhof, bei uns werden Termine eingehalten“. Er dankte Frau Bornscheid, ihrem Team und vor allem den vielen Eltern für die Geduld, mit der das Provisorium der letzten Wochen mitgetragen worden war, und für ihre Initiative, den Umzug in Eigenarbeit zu bewerkstelligen. Er unterstrich, dass der Neubau eine außerordentlich gelungene Bleibe für vier der fünf Kita-Gruppen biete. Und dass für die fünfte Gruppe, die „Hamstergruppe“, die Alte Schule im Probsthof bis zum Jahresende so renoviert werde, dass diese sich dem Standard des Neubaus annähern würde. Er wünschte der Arbeit an und mit den Kindern allzeit Gottes Segen und kündigte an, dass die offizielle Eröffnung der Kita für den November geplant wird.


Zurück
Bautagebuch
Pressestimmen